russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



05-11-2005 4. November
Muslimisches Forum in Nischni Nowgorod
Das Forum "Russlands Moslems an der Schwelle zum dritten Jahrtausend" beginnt am Samstag in Nischni Nowgorod aus Anlass des neuen Staatsfeiertags, des "Tags der nationalen Einigung".

"Ziel des Forums ist es, den Status der moslemischen Gemeinde als der größten religiösen Gemeinde in Russland zu bestätigen und deren Zusammenarbeit mit anderen Konfessionen, Ethnien und dem Staat zu unterstützen", teilten die Organisatoren der Veranstaltung der RIA Nowosti mit.

Die Teilnehmer erörtern Maßnahmen gegen religiöse, Rassen- und nationale Intoleranz, den Kampf gegen den Terrorismus und den Extremismus und setzen sich mit Problemen der islamischen Gemeinden in Russland auseinander.

Am Rande des Forums finden eine wissenschaftliche Konferenz zum Thema "Islamische Gemeinschaft in Russland: Ergebnisse und Perspektiven" sowie ein Kongress der Moslems statt, an dem Vertreter der Kreml-Administration, Regierungsmitglieder, Parlamentsabgeordnete, geistliche Würdenträger aus Russland und anderen GUS-Staaten sowie ausländische Botschafter teilnehmen sollen. (RIA)