russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



11-11-2004 Arafat
Jassir Arafat ist tot
Jassir Arafat ist tot. Ein Vertreter der palästinensischen Autonomiebehörde teilte dies in Ramallah mit. Der palästinensische Minister Saeb Erakat bestätigte ebenfalls in Ramallah, dass der palästinensische Präsident am Donnerstag im Militärkrankenhaus in Paris gestorben ist. "Er ist offiziell tot", sagte Erakat der Nachrichtenagentur Reuters.

Der arabische Fernsehsender Al Jazeera berichtet kurz vorher, die behandelnden Ärzte in Paris hätten Arafat für tot erklärt. Arafat wurde 75 Jahre alt.

Ein Sprecher des Krankenhauses in Paris erklärte:
„Guten Tag meine Damen und Herren, Jassir Arafat, Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, ist am 11. November 2004 um 3 Uhr 30 im Militärkrankenhaus Percy gestorben. Ich danke ihnen.“

Die Ursache für seine schwere Krankheit ist immer noch nicht klar. Bereits am vergangenen Donnerstag war aus dem Spital inoffiziell verlautet, er sei hirntot, die Palästinenservertreter räumten aber erst am gestrigen Mittwoch ein, dass keine Hoffnung mehr für ihn besteht.
bei russland.RU
Schwerpunkt - Russland und Jassir Arafat
Er soll eine Hirnblutung erlitten haben und sowohl Niere als auch Leber hätten versagt.

Mit dem Tod Jassir Arafats wird die Rolle Russlands in der Nahostregelung beachtlich sinken. Das Ende von Arafats Ära stellt Moskau vor ein Problem, bietet Russland jedoch zugleich eine neue Möglichkeit, sich als eine Schlüsselfigur im israelisch-palästinensischen Dialog zu etablieren.

In einem Schwerpunkt hat russland.RU die Nachrichten, Kommentare und Analysen zusammengefasst.