Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 241

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 241

Warning: mysql_field_type() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 242

Warning: mysql_field_type() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/23/d83882051/htdocs/russland/wp-content/plugins/wp-ticker/wp-ticker.php on line 243

Eisschnelllauf: Niederländerinnen feiern Vierfachtriumph

Was für ein Bild? Wieder drei Niederländerinnen ganz oben: Wüst, ter Mors und van Beek (von links). Foto: © RIA NovostiWas für ein Bild? Wieder drei Niederländerinnen ganz oben: Wüst, ter Mors und van Beek (von links). Foto: © RIA Novosti
image_pdfimage_print

Sotschi. Olympiasiegerin im Eisschnelllauf über die 1.500 Meter der Damen wurde überraschend Multitalent Jorien ter Mors aus den Niederlanden, die ihre Landsfrau und 3.000-Meter-Siegerin und Topfavoritin Ireen Wüst auf den zweiten Platz verwies.

Die Bronzemedaille ging ebenfalls an Oranje, an Lotte van Beek. Beste „Nicht-Niederländerin“ wurde Julia Skokowa aus Russland auf Platz fünf.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>