russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



27-10-2005 Estland
Estland treibt russische Militärrentner aus dem Land
Das Außenministerium Russlands ist ernsthaft besorgt, dass russische Militärrentner aus Estland "vergrault" werden, heißt es in einem Kommentar des Ministeriums, der bei RIA Nowosti eingegangen ist.

Das Ministerium hat seine Besorgnis im Zusammenhang mit der Verhaftung des russischen Militärrentners, Anatoli Galitzki, zum Ausdruck gebracht. Der Rentner, erst dieser Tage in einem estnischen Gericht in Haft genommen, gehöre einer Gruppe ehemaliger russischer Militärs an, denen die estnischen Behörden die Verlängerung des Aufenthaltsrechts verweigern und mit Abschiebung drohen. Vorwand sei deren Teilnahme an einem russisch-amerikanischen Hilfsprogramm für den Bezug von Wohnraum, heißt es in dem Kommentar.

Das Außenministerium erinnert daran, dass sich seit dem Jahr 2003 ein weiterer ehemaliger russischer Militärangehöriger, N. Mikolenko, in einem Abschiebelager befindet.

"Die Linie der estnischen Behörden, diese Kategorie unserer Landsleute aus dem Land zu vertreiben, ruft ernsthafte Beunruhigung hervor", wird in dem Kommentar unterstrichen. (RIA)