russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



07-12-2005 Estland
Estnischer Hauptstab meldet Verletzung des Luftraums des Landes
Der Hauptstab der Verteidigungskräfte von Estland hat am Mittwoch gemeldet, dass ein russisches Militärtransportflugzeug An-12 am Dienstag ohne entsprechende Genehmigung in den Luftraum Estlands eingeflogen sei.

In einem Kommentar zu dieser Meldung teilte Hauptmann Igor Dygalo, Vertreter der Seekriegsflotte Russlands, der RIA Nowosti mit, dass laut vorläufigen Angaben einer objektiven Kontrolle der Fakt einer Verletzung des estnischen Luftraums durch ein Flugzeug der russischen Seekriegsflotte nicht festgestellt worden sei.

"Die Information über eine eventuelle Verletzung des estnischen Luftraums durch ein Flugzeug der russischen Seekriegsflotte wird zurzeit überprüft", fügte er hinzu.

Laut den estnischen Militärs sei eine An-12, die in Richtung Kaliningrad flog, im Raum der Insel Vaindloo 1,8 Seemeilen tief in den Luftraum Estlands eingedrungen und habe sich dort etwa eine Minute lang aufgehalten.

Die Verletzung des Luftraumes sei vom Estländischen Zentrum der Luftraumüberwachung fixiert worden.

Laut Angaben der estnischen Seite sei der Transponder des russischen Flugzeugs eingeschaltet gewesen und habe die Informationen über den Flug und die Maschine gesendet. Die Flugzeugbesatzung stellte außerdem Verbindung mit dem Tallinner Flugleitzentrum her. Das russische Flugzeug habe keine Gefahr für die Flüge von Zivilflugzeugen heraufbeschworen. (RIA)