russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


22-11-2006 Georgien
Gasstreit mit Russland: Georgien sucht weiterhin nach alternativen Lieferungen
Georgien führt weiterhin Verhandlungen mit Aserbaidschan und anderen Geschäftspartnern über alternative Erdgaslieferungen an die Republik. Das teilte der georgische Brennstoff- und Energieminister Nika Gilauri nach einer Regierungssitzung am Mittwoch vor Journalisten mit. "Wir setzen die Verhandlungen mit Aserbaidschan, der Türkei und der Korporation Schach-Denis über alternative Gaslieferungen nach Georgien fort", sagte Gilauri.





Werbung


Der Minister lehnte es ab, einige ausländische Medienberichte zu kommentieren, denen zufolge die russische Gasholding Gasprom den Umfang des Gasexportes nach Aserbaidschan verringere und das offizielle Baku demgemäß dieses natürliche Heizmaterial nicht mehr nach Georgien exportieren könne.

"Es mag sich dabei um einen Beitrag in irgendeiner Zeitschrift handeln. Es hat keine offizielle Mitteilung darüber gegeben. Und ich werde dies nicht kommentieren", sagte Gilauri.

Laut Vereinbarung zwischen Georgien und Gasprom liegt der Gaspreis im Jahre 2006 bei 110 US-Dollar je 1000 Kubikmeter. Gasprom hat der georgischen Regierung ab 2007 Erdgas zu einem neuen Preis von 230 US-Dollar je 1000 Kubikmeter angeboten. Dem georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili zufolge werde sein Land kein Erdgas zu 230 US-Dollar je 1000 Kubikmeter bei Russland kaufen. [ RIA Novosti ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013