russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


19-05-2008 Georgien
Georgien und Abchasien einigen sich auf Friedensplan
Georgien und Abchasien haben einen Plan für die friedliche Konfliktlösung nahezu abgestimmt. Das schreibt die Tageszeitung „Kommersant“ am Montag. Abchasiens Präsident Sergej Bagapsch reist am Montag nach Moskau, um ihn der russischen Führung darzulegen.



Werbung


Wie das Blatt unter Berufung auf Quellen in der Regierung der nicht anerkannten Republik berichtet, wollen Tiflis und Suchumi unter Vermittlung Moskaus ein Abkommen über den Gewaltverzicht unterzeichnen. In dem Dokument sollen zudem die Rückkehr der georgischen Flüchtlinge aus Abchasien und der Abzug der georgischen Truppen aus dem Oberen Teil des Kodori-Gebirgstals festgehalten worden sein. „Auf bilateraler Ebene haben wir im Prinzip eine Einigung zu den wichtigsten Fragen erzielt, es bleiben aber noch einige Einzelheiten“, stellte Abchasiens Außenminister Sergej Schamba gegenüber „Kommersant“ fest.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion hatte sich Abchasien für unabhängig von Georgien erklärt. Im August 1992 schickte Tiflis seine Truppen nach Abchasien, die aber auf erbitterten Widerstand stießen. Der blutige Konflikt endete am 30. August 1993 mit dem faktischen Verlust Abchasiens für Georgien. Seitdem arbeitet Suchumi beharrlich auf die Anerkennung seiner Unabhängigkeit hin, die bislang von keinem einzigen Staat akzeptiert wurde.

Georgien betrachtet Abchasien weiterhin als Teil des Landes und bietet der abtrünnigen Region umfassende Autonomierechte an. Der Frieden in der georgisch-abchasischen Konfliktzone wird von einer GUS-Friedenstruppe gesichert, zu der hauptsächlich russische Soldaten gehören. Die Verhandlungen über die Beilegung des Konfliktes wurden 2006 abgebrochen.  RIA Novosti 

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013