russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.


Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013


27-11-2008 Georgien
Rustawi 2 baut weiter an Feindbild Russland
Der georgische Privatsender Rustawi 2 schlägt weiter starke Töne an, um das Feindbild Russland weiter zu stärken. Den Tag über berichtete der Sender über Plakate und ein Computerspiel.

Unter dem Slogan, nicht zu reden, nicht zu verkaufen und nicht zu vermieten, sollen nach Angaben des Senders in Moskau Plakate erschienen sein. Damit sollen die Bewohner Moskaus aufgefordert werden, den Kontakt zu Menschen aus dem Kaukasus zu meiden.

Ebenso berichtete der Sender über ein Computerspiel, dass den Krieg zwischen Georgien und Russland als Grundlage hat. Dabei soll das Szenario ein Überfall auf die Ukraine und Georgien sein.
mehr Nachrichten aus Georgien bei

Der regierungstreue Sender hat in den letzten Tagen seine Berichterstattung über Russland verschärft und benutzt dabei eine Wortwahl, die nicht mehr weit von entfernt ist, die stark an Kriegszeiten erinnert. Russland wird durchweg in der Wortwahl des Präsidenten Saakaschwili als „Aggressor“ bezeichnet. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass viele Meldungen von Rustawi 2 nicht von anderen Medien bestätigt werden.

Der Sender gehört zu einem Teil dem Bruder des georgischen Geheimdienstchefs. Ein großer Anteil gehört einem Unternehmen, dass seinen Sitz in der Südsee hat und dessen Eigentümer Micheil Saakaschwili heißen soll, was sich aber mangels Informationen über das Unternehmen nicht bestätigen lässt. [ www.georgien-nachrichten ]

Archiv:
2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013