russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



16-03-2004 Boris Jelzin
Jelzins Protokollchef lüftet „Kremlgeheimnisse“ in neuem Buch
Welches Gehalt hat der Präsident? Wie ist sein Essen? Welchen Wagen fährt er und was hat er am liebsten an? Das zu erfahren sowie andere „Kremlgeheimnisse" zu lüften, hilft das Buch von Wladimir Schewtschenko, dem Protokollchef des ersten russischen Präsidenten Boris Jelzin. Das Buch heißt „Alltagsleben des Kreml unter Präsidenten".

Schewtschenko sagte vor Journalisten, sein Buch sei nicht nur ein Versuch, das Interesse einfacher Leser zu befriedigen und zu erzählen, was sich hinter der Kremlmauer abspielt. Das Hauptziel bestehe darin, eine „öffentliche Meinung über die Institution der Präsidentschaft in unserem Land" zu bilden.

Diese Institution sei in Russland zwar nicht so alt, als etwa in den USA. Es gebe jedoch bereits gewisse Traditionen.

Schewtschenko hatte damit unmittelbar zu tun. Er arbeitete mit dem ersten und einzigen Präsidenten der UdSSR, Michail Gorbatschow. Er war und bleibt Protokollchef des ersten Präsidenten Russlands, Boris Jelzin. Schließlich ist er Berater des heutigen Präsidenten Wladimir Putin.

Das Buch enthält Fakten und Bilder aus dem Leben aller drei Präsidenten. Doch Schewtschenko will keine Sensation und betont, es gehe um keine Memoiren. Er vergleicht sich mit einem Chronisten, der Fakten niederschreibt, aber nicht kommentiert.

Laut Schewtschenko nahm die Arbeit am nahezu 300-seitigen Buch - vom Schreiben bis hin zur Herausgabe - nur drei Monate in Anspruch.

„Alltagsleben des Kreml unter Präsidenten" ist das zweite Buch von Schewtschenko. Sein erstes Werk hieß „Protokoll der Russischen Föderation" und erschien im Jahr 2000.