8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


„Kein Krieg! Kein Leid!"

Die gegenwärtigen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland können als Beispiel dafür stehen, wie zwei Staaten, die im verheerendsten Krieg der Menschheit unversöhnliche Gegner waren, die schmerzhaften Erfahrungen der Vergangenheit überwinden und auf einvernehmlicher Grundlage eine neue gemeinsame Zukunft gestalten können, die für Freundschaft und Zusammenarbeit offen ist.


Um zu verstehen, wie sich diejenigen, die erst vor kurzem auf diese Welt gekommen sind, Kinder aus Russland und Deutschland, diese Zukunft vorstellen, hat RIA Novosti das Projekt „Kein Krieg! Kein Leid!" gestartet. Zwei kleine Maler aus verschiedenen Ländern - Xenia-Luise Becker und Nikita Charitonow - haben jeweils auf eigene Art den Sinn der Idee des Projekts in ihren Zeichnungen zum Ausdruck gebracht. An ihrem Weltbild haben wir nichts geändert, aber diese Zeichnungen mit Mitteln der Animation belebt.
bei russland.RU
Schwerpunkt - 8./9. Mai - 1945 Ende des Großen Vaterländischen Krieges - Nachrichten, Hintergründe, Analysen und vieles mehr
Immerhin haben sich die Kinder, die die Welt ohne Krieg und Leid auf ihren Bildern darstellten, diese auf einem Blatt Papier nicht starr, sondern voller Bewegung vorgestellt.

Die auf diese Weise entstandenen Animationsfilme werden hunderttausende Passagiere der Berliner U-Bahn sehen. RIA Novosti hofft, dass das Licht von Güte und Zärtlichkeit, der von diesen Filmen ausgeht, die Herzen von all denen treffen wird, die im Alltagswirbel mit den ungekünstelten Bildern eines Buben aus Russland und eines deutschen Mädchens konfrontiert werden. Vielleicht erinnern wir uns dann an all die Fehler, die in der Vergangenheit begangen wurden, und nehmen uns vor, diese nicht zu wiederholen. Damit die Welt frei von Krieg und Leid ist. (RIA)

zum Videobeitrag – Kein Krieg kein Leid 1 - ( 1,9 mb) ...

zum Videobeitrag – Kein Krieg kein Leid 2 - ( 2,4 mb) ...

Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken