8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Eröffnung von neuen Denkmälern zum Tag des Sieges in Moskau
Zum Tag des Sieges werden in Moskau mehrere neue Denkmäler eröffnet. Ein Vertreter des Moskauer Komitees für Architektur und Städtebau teilte der RIA Nowosti mit, dass auf dem Platz vor dem Hotel "Kosmos" ein von Surab Zereteli geschaffenes Denkmal für den französischen Präsidenten Charles de Gaulle eingeweiht werden wird.

"Der Bildhauer schuf gleich drei Varianten des Denkmals: De Gaulle als Soldat des Ersten Weltkrieges, als General und als französischer Präsident. Der öffentliche Rat wählte die Skulptur des Generals, da de Gaulle bei unserem Volk in erster Linie mit der Befreiung Frankreichs verbunden wird", bemerkte der Sprecher des Komitees.

Außerdem wird in Moskau auf dem Poklonnaja-Berg zum Tag des Sieges eine Skulpturengruppe zu Ehren der Anti-Hitler-Koalition errichtet. Das Monument, das vier Soldaten - einen Russen, einen Franzosen, einen Amerikaner und einen Engländer - darstellt, wird in der Mitte der Allee am Zentralen Museum des Großen Vaterländischen Krieges 1941 - 1945 Platz finden. Außerdem bekommt Moskau ein Denkmal "Für den Träumer und Lyriker Janka Kupala" von der Stadtverwaltung von Minsk geschenkt, das ebenfalls am Poklonnaja-Berg stehen wird.

Der Sprecher des Komitees fügte hinzu, dass in der nächsten Zeit neben der Christus-Erlöser-Kathedrale ein Denkmal für den Zaren Alexander II. errichtet wird.

bei russland.RU
Schwerpunkt - 8./9. Mai - 1945 Ende des Großen Vaterländischen Krieges - Nachrichten, Hintergründe, Analysen und vieles mehr
Der Vorsitzende des Moskauer Komitees für Werbung, Information und Stadtdekor, Wladimir Makarow, sagte heute, dass das Ausschmücken der Stadt zum 60. Jahrestag des Sieges ca. 150 Millionen Rubel kosten wird (ein US-Dollar entspricht 27,90 Rubel).

Makarow teilte mit, dass das offizielle Symbol der Feier ein Plakat mit dem Siegesorden sein wird.

Außer solchen Plakaten wird die Stadt während der Feiertage mit 200 Kilometer elektrischen Girlanden geschmückt. Die Straßen werden mit mehr als 50 000 dekorativen Stoffbahnen, Flaggen und Bannern, etwa 200 Transparenten, 3000 Plakaten und Wandbildern sowie 100 plastischen Objekten dekoriert. (RIA)
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken