8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Russlands Präsident Putin und Norwegens König Harald V. tauschten Botschaften aus
Der russische Präsident Wladimir Putin und König Harald V. von Norwegen haben Botschaften anlässlich des 60. Jahrestages der Befreiung nördlicher Gebiete Norwegens von den faschistischen deutschen Truppen durch die Rote (Sowjet-)Armee ausgetauscht. Das teilte der Pressedienst des Kreml am Donnerstag mit.

In seiner am 22. Oktober an Putin gerichteten Botschaft schrieb der norwegische König unter anderem: „In diesen Tagen erinnern wir uns an Ereignisse vor 60 Jahren, als Soldaten der Roten Armee die norwegeische Grenze überschritten und nördliche Gebiete unseres Landes von den Nazi-Besatzern befreit haben. Die Befreiung von Sor-Varanger ist ein Meilenstein in der Militärgeschichte Norwegens. Der Befreiung gingen erbitterte Kämpfe, bei denen die sowjetische Seite hohe Verluste hatte, darunter auch auf dem norwegischen Boden. Alle Norweger danken aufrichtig den tapferen Soldaten der Roten Armee für ihren Beitrag und für derart hohe Verluste.

Vor 60 Jahren hatten die Norweger und die Russen Schulter an Schulter gegen einen gemeinsamen Feind gekämpft. Die dramatischen Ereignisse von 1944 sind Teil unseres gemeinsamen historischen Erbes. Heute arbeiten die Norweger und Russen im Interesse einer besseren Zukunft für die beiden Völker friedlich zusammen."

Im Namen des norwegischen Volkes bedankte der König bei den Befreiungssoldaten der Roten Armee und beim russischen Volk. „Ihre Heldentat hatte die ausschlaggebende Rolle bei der Erlangung von Freiheit und Frieden durch uns vor 60 Jahren gespielt", betonte Harald V.

In seinem Antwortschreiben betonte Putin, dass Russland die Achtung des norwegischen Staates für einfache Bürger und sowjetische Soldaten, die auf dem norwegischen Boden ihr Leben ließen, zu schätzen weiß. „Der gemeinsame Kampf gegen den Nazismus hat Jahrhunderte lange Traditionen der guten Nachbarschaft der Russen und Norweger noch mehr gestärkt.

Heute sind diese historischen Erfahrungen eine gute Grundlage für die weitere umfassende Entwicklung der russisch-norwegischen Beziehungen, für die Erweiterung des Zusammenwirkens unserer Länder auf dem internationalen Schauplatz."

Abschließend gratulierte Putin dem norwegischen König zum 60. Jahrestag der Befreiung Nordnorwegens und wünschte dem norwegischen Volk Frieden und Gedeihen. (RIA)
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken