8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Lukaschenko wird an der Siegesfeier am 9. Mai in Moskau teilnehmen
Der Präsident Weißrusslands, Alexander Lukaschenko, werde am 9. Mai an Festveranstaltungen in Moskau anlässlich des 60. Jahrestages des Sieges teilnehmen, teilte der Botschafter Weißrusslands in der Russischen Föderation, Wladimir Grigorjew, am Freitag Journalisten mit.

"Der Präsident wird unverzüglich nach Moskau zurückkehren, nachdem er die Siegesparade in Minsk abgenommen hat", sagte der Botschafter.

Der Diplomat teilte auch mit, dass der weißrussische Staatschef am 8. Mai an einem informellen GUS-Gipfel in Moskau teilnehmen, am Bolschoi-Theater mit Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges zusammentreffen sowie 14 Teilnehmern an der Befreiung Weißrusslands von den faschistischen deutschen Eindringlingen Auszeichnungen überreichen wird.

Der Botschafter Weißrusslands teilte mit, dass zehn Veteranen aus Weißrussland an der Siegesparade am 9. Mai in Moskau teilnehmen werden.

"Wir danken Russland, dass zehn Veteranen aus Weißrussland eingeladen wurden. Das ist eine gute Geste und die Anerkennung des großen Beitrages Weißrusslands zum gemeinsamen Sieg", betonte der Diplomat. (RIA)
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken