8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Sowjetisches Ehrenmal in Berlin mit Hakenkreuzen beschmiert
Vor dem 60. Jahrestag des Kriegsendes ist das Sowjetische Ehrenmal in Berlin-Treptow mit Hakenkreuzen beschmiert worden. Wie die Berliner Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde sie am Dienstagnachmittag von einem Anrufer alarmiert.

Die Nazi-Symbole waren auf zwei in Form von Sowjetflaggen gehaltene rötliche Steine geschmiert. Die Polizei machte sie mit Farbe unkenntlich. Der Staatsschutz nahm Ermittlungen auf. Das Ehrenmal im Treptower Park erinnert an die im Zweiten Weltkrieg gefallenen sowjetischen Soldaten. Es wurde 1947 bis 1949 im stalinistischen Monumentalstil erbaut.
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken