8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Russland streitet Besetzung baltischer Länder ab
Russland hat in scharfer Form auf die jüngsten Äußerungen von EU-Industriekommissar Günter Verheugen reagiert und die Besetzung der baltischen Länder vor 60 Jahren bestritten.

"Es hat keine Besetzung gegeben", sagte der russische Beauftragte für die Beziehungen zur Europäischen Union, Sergej Jastrschembski, am Donnerstag vor Journalisten in Moskau. "Es gab damals Abkommen mit den rechtmäßig gewählten Regierungen der baltischen Staaten." Er warne davor, "Ängste und historische Vorurteile" in die derzeitigen Beziehungen zwischen Russland und der EU zu tragen und rate dazu, "die Analyse Fachleuten und Historikern zu überlassen".

Verheugen "erinnert sich nicht richtig an die geschichtliche Lage, über die er sich äußert", sagte Jastrschembski. Der deutsche EU-Industriekommissar hatte Russland am Montag aufgefordert, die Besetzung von Estland, Lettland und Litauen durch die Sowjetunion am Ende des Zweiten Weltkrieges offiziell anzuerkennen. "Wir können nicht die Tatsache leugnen, dass die drei baltischen Länder lange Zeit gegen ihren Willen besetzt waren", sagte Verheugen bei einem Besuch in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Russland sei ein "enger strategischer Partner" der EU, aber das gegenseitige Verständnis erfordere Achtung vor der europäischen Geschichte.

Die Auseinandersetzung findet vor dem Hintergrund der Gedenkfeiern statt, die Russland zum 60. Jahrestag des Kriegsendes am Montag ausrichtet. Die Staatschefs von Estland und Litauen, Arnold Ruutel und Valdas Adamkus, hatten ihre Teilnahme abgesagt, während die lettische Präsidentin Vaira Vike-Freiberga im Vorfeld ankündigte, sie werde die Welt bei dieser Gelegenheit daran erinnern, "dass halb Europa zum Ende des Zweiten Weltkrieges nicht befreit wurde".

Die drei baltischen Staaten waren vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis 1991 von der Sowjetunion besetzt gewesen. Im Mai vergangenen Jahres traten sie der Europäischen Union bei.[ afp / russland.RU – die Internet - Zeitung ]
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken