8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Russische "Eskorte des Andenkens" in China eingetroffen
Die "Eskorte des Andenkens" aus der Primorje-Region traf am Mittwoch in der chinesischen Stadt Suifenhe ein. Wie von der Administration der Primorje-Region mitgeteilt wurde, gehören der Eskorte Veteranen des Zweiten Weltkrieges, Vertreter von Veteranen- und gesellschaftlichen Organisationen sowie Massenmedien an.

In Suifenhe legten sie Blumen und Kränze an der Gedenkstätte des Ruhmes nieder, gedachten der gefallenen sowjetischen Soldaten und legten zu Ehren des 60. Jahrestages des Sieges eine Allee der Freundschaft an. Baumsetzlinge für diese Allee wurden speziell aus der Primorje-Region gebracht.

Die Veteranen werden auch die Grabstätten sowjetischer Soldaten besuchen, die in den Jahren des Zweiten Weltkrieges gefallen sind. Und am Abend findet auf dem Hauptplatz von Suifenhe ein Konzert unter Beteiligung chinesischer und russischer Künstler statt.

Das ist die dritte, abschließende "Eskorte des Andenkens". Vom 3. bis zum 5. Mai fuhren solche Eskorten durch Orte der ruhmreichen Kämpfe in Nordkorea und in China. Insgesamt gibt es auf dem chinesischen Territorium 50 Denkmäler für Soldaten der Sowjetarmee, die in den Jahren des Zweiten Weltkrieges gefallen sind.

Die Feierlichkeiten anlässlich des 60. Jahrestages des Sieges endeten im Fernen Osten nicht am 9. Mai. Die Primorje-Region bereitet sich aktiv darauf vor, im September den 60. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges zu begehen. Eben dort, im Fernen Osten Russlands, endete praktisch der blutigste Krieg in der Geschichte der Menschheit.

Am 8. August 1945 hatte die UdSSR entsprechend den Verpflichtungen der Krim-Konferenz (Jalta, 4.-11. Februar 1945) Japan, einem Verbündeten Hitlerdeutschlands im Pazifik, den Krieg erklärt und militärische Handlungen gegen dieses Land begonnen. Nach der Zerschlagung der japanischen Kräfte durch die Rote Armee in der Mandschurei (Nordosten Chinas) unterzeichnete Japan am 2. September 1945 die bedingungslose Kapitulation. (RIA)
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken