8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Polen wird der sowjetischen Soldaten, die vor 60 Jahren Warschau befreit haben, immer gedenken
Polen wird der sowjetischen Soldaten, die Warschau vor 60 Jahren befreit haben, immer gedenken, erklärte der Verteidigungsminister Polens Jerzy Szmajdzinski am Montag in einem RIA-Nowosti-Interview.

In der Hauptstadt Polens fand am Montag die feierliche Zeremonie der Blumenniederlegung am Monument auf dem Gedenkfriedhof im Zentrum von Warschau statt, wo die sterblichen Überreste der Soldaten ruhen, die vor 60 Jahren, im Januar 1945, bei der Befreiung der Stadt gefallen sind.

"Das ist der Gedenktag für alle, die Warschau vor 60 Jahren befreit haben. Wir werden der Soldaten, die Warschau und Polen befreit haben, immer gedenken, sagte Szmajdzinski.

Die Polen werden "der 600 000 Gräber der gefallenen Soldaten der großen Sowjetunion, die alles in ihren Kräften stehende unternommen hatten, damit die Befreiung von der hitlerfaschistischen Unterdrückung möglich wurde, immer eingedenk sein", erklärte der Verteidigungsminister Polens.

Szmajdzinski sagte, dass die Einwohner Polens aller Opfer gedenken. "Darum haben wir uns alle heute vor diesem Memorial versammelt". "Das ist eine wahre Waffenbrüderschaft gewesen", betonte der polnische Verteidigungsminister.

Wie der Korrespondent der RIA "Nowosti" meldet, haben an der Gedenkzeremonie der Botschafter der RF in Polen Nikolai Afanassjewski, der Botschafter Weißrusslands in Polen Pawel Latuschko und der Botschafter Armeniens in Polen Aschot Owakimjan wie auch Vertreter der diplomatischen Missionen Kasachstans und der Ukraine teilgenommen.

Auch Vertreter des Präsidenten Polens, des Innenministeriums, des Komitees für Angelegenheiten der Veteranen, verschiedener gesellschaftlicher und Veteranenorganisationen, der Gesellschaften "Polen - Osten" und "Polen - Russland" waren mit dabei gewesen. (RIA)
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken