8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Präsident Lukaschenko: Fälschung der Geschichte des Zweiten Weltkrieges unzulässig
Weißrussland muss den Versuchen, die Geschichte des Zweiten Weltkrieges zu entstellen, eine entschiedene Abfuhr erteilen. Das erklärte Präsident Lukaschenko am Dienstag in seiner Ansprache vor den Kriegsveteranen auf dem Minsker Platz des Sieges.

"Versuche, die Geschichte zu fälschen und den Heldenmut der sowjetischen Soldaten herabzumindern, sind heute Tatsache geworden. Dem müssen wir entschieden entgegenwirken", sagte das Staatsoberhaupt. Lukaschenko erinnerte daran, dass in den Jahren des Großen Vaterländischen Krieges 1941 - 1945 jeder dritte Weißrusse gefallen war.

Leider habe das 21. Jahrhundert der Welt weder Frieden noch Ruhe gebracht. Ein gewaltiges Arsenal an Kernwaffen sei gehortet, der internationale Terrorismus gewinne an Kraft, es würden immer neue Versuche einer bewaffneten Einmischung in die inneren Angelegenheiten von souveränen Staaten unternommen, so der Staatspräsident.

"Wenn aber eine militärische Einmischung nicht möglich ist, dann bemühen sie sich, den standhaften Staat von innen zu zerrütten", stellte Alexander Lukaschenko fest. Dabei betonte er, dass Weißrussland während der Präsidentenwahlen der Welt Freiheitsliebe und Standhaftigkeit demonstriert habe.

Der weißrussische Staatspräsident Alexander Lukaschenko führte am Dienstag in Minsk einen festlichen Marsch der Kriegsveteranen an.

Der Festzug war dem 61. Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus gewidmet. 27 Helden der Sowjetunion und 5000 Kriegsveteranen schritten feierlich durch die Minsker Hauptstraßen zum Siegesplatz. Die Kolonne wurde von angesehenen Vertretern der Öffentlichkeit begleitet, neben Lukaschenko marschierten seine beiden Söhne und eine Enkeltochter.

Nach der Blumenniederlegung am Denkmal des Sieges hielt der Präsident vor den Teilnehmern des Marsches eine Ansprache. [ RIA Novosti ]
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken