8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


40 Millionen Euro für Straßenreparaturen nach Siegesparade mit Panzern veranschlagt
Die Moskauer Stadtbehörden veranschlagen die Straßenreparaturen in Moskau, die sich nach der Militärparade am 9. Mai erforderlich werden, auf umgerechnet 40 Millionen Euro. Wie RIA Novosti von der Stadtadministration erfuhr, sollen 900 000 Quadratmeter Straßenbelag wiederhergestellt werden.



Werbung


Die Reparaturen von Pflastersteinbelag, Bordschwellen und Granitplatten in der Gegend des Roten Platzes werden zusätzlich mit rund zwei Millionen Euro zu Buche schlagen. Darüber hinaus sollen 243 000 Euro für die Wiederherstellung des Kanalisationssystems ausgegeben werden.

Erstmals in der postsowjetischen Zeit werden in diesem Jahr Panzer und andere schwere Militärtechnik an der Siegesparade auf dem bekanntesten Platz in Russland teilnehmen.  RIA Novosti 

Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken