8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Medwedew sichert allen russischen Veteranen des Zweiten Weltkriegs Wohnungen zu
Alle Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges (Zweiter Weltkrieg) sollen bis zum Jahr 2010, zum 65. Jahrestag des Sieges Russlands über Hitlerdeutschland, Wohnungen erhalten. Das sagte der neue russische Präsident Dmitri Medwedew am Dienstag in Moskau in einer Beratung, die dieser Frage gewidmet war.



Werbung


Medwedew unterstrich, die von ihm geäußerten Pläne seien im föderalen Gesetz über die Veteranen verankert. „Ich möchte erneut betonen, dass es sich um Zehntausende unserer Veteranen handelt. Heute stehen rund 55 000 Menschen Schlange nach einer Wohnung“, so Medwedew.

Er äußerte die Zuversicht, dass durch die Ausarbeitung eines „genauen Arbeitsplans jener Behörden, die sich an der Realisierung“ dieses Projektes beteiligen, in der „nächsten Zeit ein entsprechender Erlass unterzeichnet“ werde. Zudem beglückwünschte er alle Veteranen zum 63. Jahrestag des Sieges Russlands im Zweiten Weltkrieg, der am 9. Mai begangen wird.

An der Beratung nahmen der Chef der Kreml-Verwaltung Sergej Sobjanin, Vizepremier Alexej Kudrin, Gesundheitsministerin Tatjana Golikowa, der Minister für Regionalentwicklung Dmitri Kosak, Wirtschaftsministerin Elwira Nabiullina, Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow und Vertreter russischer Veteranenorganisationen teil.  RIA Novosti 

Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken