8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Russland gedenkt mit Militärparade des Sieges über Nazi-Deutschland


Mit großem Pomp hat Russland am Montag des Sieges über Nazi-Deutschland vor 66 Jahren gedacht. Präsident Dmitri Medwedew und Regierungschef Wladimir Putin nahmen am Jahrestag zum Ende des Zweiten Weltkriegs, der in Russland immer am 9. Mai gefeiert wird, die traditionelle Militärparade von 20.000 Soldaten auf dem Roten Platz in Moskau ab.


Zudem demonstrierte Russland mit Panzern und Raketen seine militärische Stärke.

"Je weiter diese (Kriegs-)Jahre wegrücken, um so größer wird unser Verständnis der Heldentaten unseres Militärs - des Mutes, der Willenskraft und der Selbstaufopferung", sagte Medwedew in einer landesweit übertragenen Ansprache. An Kriegsveteranen gerichtet sagte er: "Sie haben das Schicksal des Zweiten Weltkriegs entschieden."

Während in den meisten Ländern der 8. Mai 1945 als Tag der Kapitulation von Nazi-Deutschland gilt, wird in Russland am 9. Mai der Tag des Sieges gefeiert.
Es ist der wichtigste Feiertag des Landes.
[ russland.RU ]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this


Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken