8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Medwedew: "Die meisten Bürger Russlands betrachten den Siegestag als den wichtigsten Feiertag"


Krasnogorsk (Gebiet Moskau) – Premierminister Medwedew legt viel Wert darauf, dass die meisten Bürger des Landes den Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg als den wichtigsten nationalen Feiertag betrachten. Das machte er am Montag bei einem Treffen mit russischen Kriegsveteranen in Krasnogorsk bei Moskau deutlich.

"Jedes Jahr sinken die Ereignisse jener Zeit tiefer in die Vergangenheit hinein, aber nach meiner Auffassung ist es sehr wichtig, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung unseres Landes den Tag des Sieges, obwohl es schon lange her ist, als den wichtigsten nationalen Feiertag betrachtet. … Es gibt andere gute, wichtige, angenehme Feiertage, aber der Tag des Sieges ist ein Feiertag, der alle Menschen vereinigt und wirklich als der bedeutendste Feiertag für alle unseren Bürger gilt".

Er gratulierte allen Teilnehmern des Treffens zum kommenden 9. Mai und schlug ihnen vor, die vom Staat ergriffenen bzw. ausgebliebenen Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Veteranen zu besprechen.

Medwedew stellte mit Genugtuung fest, dass es in den vergangenen fünf Jahren gelungen ist, die Wohnbedingungen von rund 240.000 Kriegsveteranen zu verbessern. "Sehr wichtig ist, dass man die Dinge zu Ende bringt. Der amtierende Gouverneur des Gebiets Moskau, Andrej Worobjow, hat mir mitgeteilt, dass momentan 168 Personen auf der Warteliste für Wohnungen stehen. Ich bin überzeugt, dass der Staat es schafft, alle diesbezüglichen Probleme zu lösen". Er hob hervor, dass in den vergangenen Jahren gut 250 Milliarden Rubel (ca. 6,25 Milliarden €) für die Versorgung der Kriegsveteranen mit Wohnraum bereitgestellt worden sind.

[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this




Werbung

Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken