8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Mindestes 20 Jagdflugzeuge werden während der Siegesfeier am 9. Mai über Moskau patrouillieren
Zur Gewährleistung der Sicherheit während der Feierlichkeiten anlässlich des 60. Jahrestages des Sieges über den deutschen Faschismus am 9. Mai werden Jagdflugzeuge eingesetzt. Das teilte der Befehlshaber der Sondertruppen, Generaloberst Juri Solowjow, auf einer Pressekonferenz in Moskau mit.

"Es werden die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und mindestens 20 Abfangjäger der Typen Su-27, MiG-29 und MiG-21 sowie Kampfhubschrauber eingesetzt", sagte der Generaloberst.

Laut Solowjow werden an dem Feiertag alle Kommandeure in ihren Kommandopunkten Dienst haben.

"Zur Gewährleistung der Sicherheit während der Bestattungszeremonie für den Papst in Italien wurden beispiellose Luftsicherheitsmaßnahmen getroffen. Das ist ein gutes Beispiel für uns", sagte der Militär.

Der Generaloberst berichtete ferner darüber, dass am 9. Mai die Kunstfluggruppen "Segler" und "Recken" in die Luft steigen werden. "Wir bereiten jetzt fünf ‚Recken' und vier ‚Segler' zur Festparade auf dem Roten Platz in Moskau vor", sagte Solowjow. (RIA)
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken