8./9. Mai - Ende des Großen Vaterländischen Krieges


Turkmeniens Präsident kommt zu Siegesfeierlichkeiten nach Moskau
Der turkmenische Präsident, Saparmurat Nijasow, hat am Donnerstag in einer Sitzung der Regierung seine Teilnahme an den Festlichkeiten zum 60. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg (1941-45) am 9. Mai in Moskau bestätigt. Dies meldeten turkmenische Medien am Freitag.

Nijasow stiftete zudem eine Jubiläumsmedaille, mit der die turkmenischen Kriegsveteranen ausgezeichnet werden sollen.

Die Medaille wird aus einer Legierung von Leicht- und Buntmetallen in Form eines Achtecks hergestellt. Auf der Vorderseite der Medaille ist die Statue des Helden von Turkmenistan Atamurat Nijasow (Vater des jetzigen Staatspräsidenten) mit der Umschrift "Dem tapferen Staatsbürger Tadschikistans, der am Großen Vaterländischen Krieg teilgenommen hat" abgebildet. Allen Medaillenträgern werden zudem im Namen des Präsidenten Geschenke überreicht. (RIA)
Sowjetische Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken





Sowjetische Flugblätter für deutsche Soldaten
zum Vergrössern auf das Bild klicken


Deutsche Agitproplakate zum 2. Weltkrieg
zum Vergrössern auf das Bild klicken