russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



18-02-2010 Litauen
Medwedew lehnt Einladung zur Unabhängigkeitsfeier in Litauen ab
Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat die als historisch geltende Einladung zum 20. Jahrestag der Unabhängigkeit Litauens nicht angenommen. Medwedew nehme wegen anderer internationaler Verpflichtungen nicht an der Zeremonie teil, erklärte die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite am Donnerstag.




Werbung



In einem Schreiben habe der russische Staatschef ihr dennoch zur Unabhängigkeit gratuliert und den Wunsch nach "dynamischeren" Beziehungen zwischen beiden Staaten geäußert. Grybauskaite hatte zu den Feierlichkeiten am 11. März erstmals auch Russland eingeladen. Statt Medwedew soll nun Verkehrsminister Igor Lewitin teilnehmen.

Litauen hatte sich im März 1990 als erste Sowjetrepublik von Moskau losgesagt und damit den Zerfall der Sowjetunion eingeläutet. Moskau versuchte zunächst mit einer Wirtschaftsblockade, Litauen wieder unter Kontrolle zu bringen und setzte dann auf die Armee.

Bei einem Einsatz im Januar 1991 starben 14 Zivilisten. Die Sowjetunion erkannte erst im August 1991 die Unabhängigkeit des Baltenstaates an. Die Beziehungen zwischen Russland und Litauen gelten auch heute noch als gespannt, vor allem seit Vilnius im Jahr 2004 der Europäischen Union und der NATO beitrat. [afp/russland.RU]