russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



06-10-2005 Litauen
Lukoil und TNK-BP zählen zu den aussichtsreichsten Bewerbern für Übernahme von Mazeikiu nafta
Der größte russische Ölförderer, Lukoil, und der russisch-britische Ölkonzern TNK-BP zählen zu den aussichtsreichsten Bewerbern für die Übernahme von Aktien des litauischen Ölkonzerns Mazeikiu nafta.

Diese Ansicht vertrat der litauische Ministerpräsident Algirdas Brazauskas am Mittwoch bei einer Unterredung mit dem geschäftsführenden Direktor von TNK-BP, German Chan, in der litauischen Hauptstadt Vilnius.

TNK-BP erkläre sich laut Chan bereit, einen marktgerechten Preis für ein beliebiges Paket von Aktien des litauischen Unternehmens zu zahlen, die sowohl vom russischen Ölförderer Yukos als auch von der Regierung Litauens angeboten würden.

Sowohl TNK-BP als auch Lukoil würden für 53,7 Prozent der Anteile am litauischen Unternehmen bis zu einer Milliarde Dollar zahlen.

Die litauische Regierung rechnet damit, beim Verkauf von 20 Prozent der Mazeikiu-nafta-Papiere eine Milliarde Litas (350 Millionen Dollar) zu erwirtschaften.

"Anfang kommender Woche soll der Politische Rat der regierenden Koalition beschließen, mit welchem Bewerber Litauen Verhandlungen aufnehmen wird. Darauf soll auch Yukos in die Gespräche einsteigen", sagte Brazauskas.

Das 53,7-prozentige Aktienpaket von Mazeikiu nafta gehört dem in den Niederlanden eingetragenen Unternehmen Yukos International U.K. B.V. 40,66 Prozent der Anteile sind im Besitz der litauischen Regierung. (RIA)