russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



09-12-2006 Alexander Litvinenko
Fall Litwinenko: Vernehmung des Zeugen Lugowoi voraussichtlich am Montag
Russlands Generalstaatsanwaltschaft hat den russischen Unternehmer Alexander Lugowoi, einen der Zeugen im "Fall Litwinenko", nicht darüber informiert, dass seine Vernehmung am heutigen Sonnabend stattfinden kann.

"Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass die Vernehmung am Sonnabend stattfindet, mich hat aber niemand darüber informiert", erklärte Lugowoi gegenüber RIA Novosti. Nach seinen Worten ist er bereit, von Vertretern der Staatsanwaltschaft und Scotland Yards vernommen zu werden. Er geht aber davon aus, dass die Vernehmung eher am Montag stattfinden wird.





Werbung


Lugowois Vernehmung war bereits zweimal verschoben worden. Aus seinen Gesundheitszustand angesprochen, erklärte er, diese sei "stabil". Derzeit befindet er sich in einer Moskauer Klinik, wo er in Bezug auf Strahlungsspuren in seinem Körper untersucht wird.

"Die Untersuchung ist noch nicht abgeschlossen, die Ergebnisse werden gegen Ende nächster Woche vorliegen", sagte er. Er fügte hinzu, dass der Gesundheitszustand seines Geschäftspartners und eines weiteren Zeugen im "Fall Litwinenko", Dmitri Kowtun, ebenfalls zufrieden stellend sei. "Er ist nicht im Koma", dementierte er Berichte einiger Medien. Ex-FSB-Offizier Alexander Litwinenko war am 24. November in London gestorben. In seinem Körper wuden Spuren von radioaktivem Polonium-210 sichergestellt. Lugowoi und Kowtun gehören zu den letzten, die Litwinenko gesund gesehen haben. [ RIA Novosti ]