russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



22-05-2007 Alexander Litvinenko
Litwinenko: Britischer Staatsanwalt klagt Andrej Lugowoj an
Sechs Monate nach dem mysteriösen Tod des ehemaligen FSB-Mitarbeiters Alexander Litwinenko in London hat die britische Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag gegen den russischen Unternehmer Andrej Lugowoj Anklage wegen Vergiftung erhoben, teilte der Chef der britischen Staatsanwaltschaft, Ken McDonald, mit.

"Die Beweise, die von der Polizei zur Verfügung gestellt wurden, reichen aus, um Lugowoj wegen vorsätzlicher Vergiftung anzuklagen“, sagte er weiter. Großbritannien werde eine Auslieferung von Lugowoj aus Russland fordern.

Der frühere FSB-Offizier Alexander Litwinenko, der 2000 nach Großbritannien geflüchtet war, starb am 23. November 2006 in einer Londoner Universitätsklinik. In seinem Körper wurden Spuren der radioaktiven Substanz Polonium-210 festgestellt. Später wurden Polonium-Spuren auch an mehreren Orten in London entdeckt, die Litwinenko besucht hatte. Mit den Ermittlungen wurde die Antiterror-Abteilung von Scotland Yard beauftragt. [ria-novosti]