russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



29-08-2007 Alexander Litvinenko
Litwinenko-Fall: Verdächtiger Lugowoi und Zeuge Kowtun geben Pressekonferenz
Die russischen Unternehmer Andrej Lugowoi und Dmitri Kowtun geben am Mittwoch ab 15.00 Uhr eine Pressekonferenz für britische Journalisten, die vom Radiosender „Echo Moskaus“ und RIA Novosti organisiert und übertragen wird.




Werbung



Großbritannien hatte Russland im Mai um die Auslieferung des Unternehmers Andrej Lugowoi ersucht, den die britische Generalstaatsanwaltschaft des Mordes am ehemaligen Offizier des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB, Alexander Litwinenko, anklagt.

Die russische Generalstaatsanwaltschaft verweigerte dessen Auslieferung, weil das die russische Verfassung nicht erlaubt. London besteht trotzdem darauf, dass die Gerichtsverhandlung in Großbritannien durchgeführt wird.

Die Situation um den Fall Litwinenko hat eine Verschärfung der Beziehungen zwischen beiden Ländern zur Folge gehabt. So hat Großbritannien vier russische Diplomaten ausgewiesen. Russland traf entsprechende Gegenmaßnahmen.

Der Geschäftspartner von Andrej Lugowoi, Dmitri Kowtun, hatte ebenfalls mit dem Fall Litwinenko zu tun, und zwar nur als Zeuge. [ria-novosti]