russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



28-11-2006 Alexander Litvinenko
Rosatom-Chef: Russland liefert seit 2001 kein Polonium-210 mehr nach Großbritannien
Russland exportiert jährlich acht Gramm Polonium-210. Die Lieferungen erfolgen unter strenger Kontrolle.

Das teilte der Chef der russischen Atomenergiebehörde (Rosatom), Sergej Kirijenko, am Dienstag gegenüber Journalisten mit.





Werbung


"Wir hatten früher Polonium nach Großbritannien geliefert. Diese Lieferungen sind im Jahre 2001 eingestellt worden", sagte Kirijenko.

Fachleute der britischen Gesundheitsbehörde hatten Spuren des radioaktiven Elementes Polonium-210 im Körper des Ex-Mitarbeiters des russischen Geheimdienstes FSB Alexander Litwinenko nachgewiesen, der am vergangenen Donnerstag in der Londoner Universitätsklinik gestorben war.

Der ehemalige Sicherheitsoffizier war im Jahre 2000 nach Großbritannien geflüchtet und hatte im Oktober dieses Jahres einen britischen Pass erhalten.

Es liegt noch kein medizinisches Gutachten zur Ursache seines Todes vor. [ RIA Novosti ]