russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



24-11-2006 Alexander Litvinenko
Präsidentenberater spricht über Diskreditierungskampagne gegen Russland
Als ein "befremdendes Zusammenfallen" bewertet der Berater des russischen Präsidenten Sergej Jastrschembski die jüngsten Morde an oppositionell gesinnten Personen zu einem Zeitpunkt, da internationale Veranstaltungen unter Beteiligung des russischen Präsidenten stattfanden.





Werbung


Jastrschembski sprach am Freitag nach dem Russland-EU-Gipfel vor Journalisten in Helsinki. Der Präsidentenberater verwies auf "die auffallend große Zahl sensationeller Morde an Personen, die zu ihren Lebzeiten in Opposition zur jetzigen russischen Macht gestanden haben".

Laut dem Präsidentenberater sei er kein Anhänger einer Verschwörungstheorie. "Es entsteht jedoch der Eindruck, dass wir es mit einer gut arrangierten Kampagne oder mit einem Plan zur konsequenten Diskreditierung Russlands und seines Oberhauptes zu tun haben", sagte der Präsidentenberater.

"Würden wir in Altgriechenland leben, würden wir uns die Frage gestellt haben: Wer braucht diese sakralen Opfer?"

Nach Ansicht des Präsidentenberaters dürfe die Presse diese Frage nicht mit Schweigen umgehen. [ RIA Novosti ]