russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



19-01-2005 Moskau Aktuelles
Eröffnung der Ausstellung "Erste Revolution. Erstes Parlament" im Historischen Museum
Zum 100. Jahrestag der Revolution von 1905-1907 wird am Donnerstag im Staatlichen Historischen Museum die Ausstellung "Erste Revolution. Erstes Parlament" eröffnet.

Aus einer Quelle im Pressedienst des Museums wurde bekannt, dass mit dieser Exposition eine Reihe von Ausstellungen zu Jubiläumsdaten eröffnet werde.

Auf der Ausstellung werden Fotografien der ersten russischen Parlamentarier und der Fraktionschefs sowie die schärfsten Konflikte in der ersten und zweiten Duma in Karikaturen und satirischen Zeichnungen aus der periodischen Presse dargestellt.

Besonders interessant sind die Dokumente, die die damaligen Wahlkampfmethoden zeigen.

Besonders umfangreich wird die Position der liberalen Parteien, vor allem der Konstitutionellen Demokraten (Kadetten), erläutert. Laut der Publizistin Ariadna Tyrkowa genossen "keine anderen als die Kadetten das Ansehen von Pionieren, denen die Geschichte das Verbreiten parlamentarischer Ideen in Russland auftrug."

Auf der Ausstellung werden persönliche Gegenstände von Wassili Maklakow, Moskauer Abgeordneter der zweiten Duma und Mitglied des Zentralkomitees der Kadetten-Partei, gezeigt. Maklakow, ein glänzender Anwalt, bekannter Freimaurer und einer der besten Redner Russlands, ließ höchst interessante Erinnerungen an die Zeiten der ersten Duma zurück. Und die Wendungen seines Schicksals erlauben es, viele komplizierte und dramatische Momente in der russischen Geschichte zu verstehen. Die Ausstellung wird bis zum 28. Februar dauern. (RIA)