russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



11-02-2005 Moskau Aktuelles
Moskau hat gute Aussichten auf die Ausrichtung der Olympiade 2012
Der Vize-Bürgermeister der russischen Hauptstadt und Vorsitzende des Bewerbungskomitees Moskau 2012, Waleri Schanzew, meint, der Hauptvorzug Moskaus im Ringen um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2012 besteht darin, dass alle Wettbewerbe, einschließlich der Segelregatta, in einer Stadt ausgetragen werden können.

Das erklärte er aus Anlass eines Runden Tisches in der Staatsduma, der der Bewerbung Moskaus gewidmet war.

Schanzew zufolge wird es zum Jahr 2012 in Moskau fünf "olympische" Ringautobahnen geben. Außerdem wird der effektiveren und breiteren Nutzung der Flussverkehrswege mehr Aufmerksamkeit gewidmet, denn Sportobjekte sind entlang des Moskwa-Flusses gelegen.

Haupttrumpf ist die Unterbringung der Sportler, Journalisten und Zuschauer. Es wird davon ausgegangen, dass das Olympische Dorf mehr als 20 000 Sportler aufnimmt. Für die Journalisten wird eigens ein Mediendorf errichtet.

Laut Schanzew werden 37 000 Mitarbeiter der Milizbehörden, 10 000 Mann der Rettungstruppen und 12 000 Freiwillige für die Sicherheit der Olympiade sorgen.

Der staatliche Anteil an der Vorbereitung und Durchführung der Olympiade beläuft sich bei erfolgreicher Bewerbung auf 7 Prozent des Budgets des Organisationskomitees der Spiele.

Der Vize-Bürgermeister rechnet, dass die Stadt im Ergebnis der Austragung der Olympischen Spiele Einnahmen von etwa 2 Milliarden US-Dollar verbuchen kann.

Nach Abschluss des Runden Tisches erklärte der legendäre russische Eishockey-Torwart, Wladislaw Tretjak, gegenüber RIA Nowosti, dass er meint, Moskau braucht die Olympiade 2012 wie die Luft zum Atmen. Sie hilft das Hauptproblem des Staates von heute zu lösen: das Problem der Gesundheit der Nation.

"Für sie (die Olympiade) muss man kämpfen, denn die Ausrichtung der Olympiade bringt die Stadt in ihrer Entwicklung um 30 Jahre voran."

bei russland.RU
Schwerpunkt – Moskaus Weg zu den Olympischen Spielen 2012 – www.moskau-2012.de
Die Gutachterkommission des IOC kommt am 13. März nach Moskau. Die Abstimmung über die Bewerber findet auf der IOC-Tagung am 6. Juli in Singapur statt. An der Abstimmung nehmen 108 Personen teil. Um in der ersten Abstimmungsrunde zum Erfolg zu kommen, sind 55 Stimmen erforderlich.

Um die Austragung der Olympischen Spiele 2012 bewerben sich außerdem Paris, Madrid, London und New York. (RIA)