russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



22-02-2005 Moskau Aktuelles
Ausstellung Agrotech-Frühjahr-2005 in Moskau
Die 3. Fachausstellung Agrotech-Frühjahr-2005 findet vom 22. bis 25. Februar auf dem Gelände des Russischen Ausstellungszentrums WWZ statt.

An der Schau nehmen mehr als 150 Betriebe teil, darunter führende Unternehmen des russischen Maschinenbaus für den Agrar-Industrie-Komplex, wie auch weltweit größte Landmaschinenbaubetriebe aus den USA, der Europäischen Union (EU) und Asien teil, teilte der Pressedienst des Landwirtschaftsministeriums in Moskau am Montag.

Zur Eröffnung der Messe wird unter anderem Russlands Vize-Agrarminister Sergej Mitin erwartet.

Gezeigt werden effektive Ressource-sparende Technologien für die Produktion und primäre Verarbeitung von Erzeugnissen, Leistungen der russischen und der internationalen Tier- und Pflanzenzucht. „Das Hauptanliegen von heute besteht darin, den Absatzmarkt für Agrarerzeugnisse und -rohstoffe zu erweitern", sagte WWZ-Generaldirektor Magomed Mussajew. Das könne durch die Erhöhung ihrer Konkurrenzfähigkeit, die Senkung der Produktionskosten und die Anwendung effektiverer Technologien erreicht werden, meinte er.

Zum ersten Mal sollen auch moderne Ausrüstungen für Bewässerungs- und forstwirtschaftliche Arbeiten vorgeführt werden. Im Rahmen der Schau findet eine wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Grundrichtungen der Entwicklung der technischen Politik im Agrar-Industrie-Komplex für 2005" sowie die Fachausstellungen „Agrotechtraktor", „Zootechmasch" und „Agrospeztechnik" statt. Geplant ist auch eine Rundtisch-Sitzung zu Problemen der technischen Umrüstung der Agrarproduktion. (RIA)