russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



03-05-2005 Moskau Aktuelles
Osterfestival findet in Moskau statt
Im Internationalen Haus der Musik findet ein grandioses Musikforum - das Moskauer Osterfestival - statt, das bereits zum vierten Mal vom berühmten Dirigenten Valeri Gergijew veranstaltet wird.

Das wird auf der Internet-Seite der Staatlichen Fernseh- und Rundfunkgesellschaft "Kultura" unter www.cultcorp.ru mitgeteilt.

Das Programm des Festivals, das am 11. Mai zu Ende geht, umfasst mindestens 90 Veranstaltungen in 19 russischen Städten. Das Musikfest ist einem überaus wichtigen Ereignis der einheimischen Geschichte - dem 60. Jahrestag des Großen Sieges - gewidmet.

Traditionell vermittelt das Festival ein ganzheitliches Bild vom schöpferischen Erbe eines der größten Künstler der Vergangenheit: So werden in diesem Jahr vom Sinfonieorchester des Mariinski-Theaters alle drei Symphonien von Sergej Rachmaninow gespielt.

Den Höhepunkt des Festivals bildet die Aufführung von Sergej Prokofjews Oper "Krieg und Frieden" in einer Inszenierung von A. Kontschalowski.

Zu einem weiteren wichtigen Ereignis des Festivals werden Konzerte des Vereinten Jugendorchesters der Teilnehmerländer des Zweiten Weltkrieges, das eigens für die Feierlichkeiten anlässlich des 60. Jahrestages des Sieges organisiert wurde. Das einmalige Musikensemble wird am 7. Mai im Großen Saal des Moskauer Konservatoriums auftreten sowie am 9. Mai, dem Tag des Sieges, am Poklonnaja-Berg ein Festprogramm von Werken russischer und westeuropäischer Klassiker darbieten.

Mit Unterstützung des Moskauer Patriarchats wird auch in diesem Jahr ein eindrucksvolles Chorprogramm mit Chören aus Russland, der Ukraine, Georgien und Bulgarien geboten. Im Rahmen einer "Glockenspielwoche" finden in Gotteshäusern des historischen Stadtkerns und erstmals in russischen Regionen Glockenspielkonzerte statt.

Während der Osterwoche werden von den Teilnehmern des Festivals Wohltätigkeitskonzerte in Räumlichkeiten der Moskauer Staatlichen Universität, in städtischen Krankenhäusern, Rehabilitatonszentren und Altersheimen gegeben. (RIA)