russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



30-12-2003 Moskau Aktuelles
Geschichtsmuseum eröffnet „Von der Steinzeit bis zum 17. Jahrhundert" Ausstellung
( MOSKAU ) Das Staatliche Geschichtsmuseum eröffnete im Vorfeld des Neujahres die ständige Exposition „Von der Steinzeit bis zum 17. Jahrhundert", auf der die Geschichte des altrussischen Staates, der russischen Landen und Fürstentümer veranschaulicht wird.

Der Kulturminister Michail Schwydkoi gratulierte bei der Eröffnung der Ausstellung dem Geschichtsmuseum und den Moskauern zu diesem bedeutsamen Fest. „Endlich wurde das verwirklicht, wovon wir viele Jahre lang geträumt hatten: Es wurde die ständige Ausstellung eröffnet, die die russische Geschichte vom Anfang an und bis zum 17. Jahrhundert veranschaulicht", sagte Schwydkoi. Gerade in diesen Sälen, in denen die neue ständige Ausstellung eröffent worden ist, wird „die reale Geschichte mit realen Sachen" veranschaulicht, erklärte der Minister.

Auf der Ausstellung sind berühmte Nowgoroder Urkunden auf Birkenrinde vertreten, deren Entdeckung vor 50 Jahren die Vorstellung von der altrussischen Kultur und der Verbreitung der Lese- und Schreibekundigkeit von Grund auf ver'ndert hat. Es sind auch das äußerst seltene gedruckte Exemlar - die erste Ausgabe der „Mär vom Heereszug Igors", verschiedene Waffen der russischen Druschinen und Steppennomaden, Juweliererzeugnisse und andere Miesterwerke der Kunst der altrussischen Meister vertreten. (Natalja Kurowa, Korrepondentin der RIA „Nowosti"/Fotos: RIA)