russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



31-10-2005 Moskau Aktuelles
Andrej Bely, Alexander Block und das Silberne Zeitalter in einem Bildband
Der Bildband "Andrej Bely. Alexander Block. Moskau" wird am Montag auf der internationalen Konferenz "Andrej Bely in der sich ändernden Welt" des Staatlichen Puschkin-Museums präsentiert.

"Diese Ausgabe ist einem denkwürdigen Datum gewidmet. Es geht um das 125-jährige Jubiläum Andrej Belys und Alexander Blocks, der großen Dichter und Vertreter des russischen Symbolismus", sagte Jewgeni Bogatyrjow, Direktor des Staatlichen Puschkin-Museums, in einem RIA-Nowosti-Interview.

"Im Grunde stellt dieser Bildband eine Enzyklopädie des Silbernen Zeitalters der russischen Kultur im Kontext der Biographie der beiden herausragenden Dichter dar. Ihr Beitrag zur Kultur ist enorm. Eben sie haben für ein Jahrhundert die Entwicklung der russischen Literatur und Kunst vorausbestimmt. Das haben sowohl ihre Zeitgenossen als auch ihre Nachkommen begriffen", betonte er.

Nach Bogatyrjows Worten ist der Bildband, an dessen Vorbereitung Mitarbeiter des Staatlichen Puschkin-Museums und des Staatlichen Literaturmuseums teilgenommen haben, so einzigartig, weil 70 Prozent seiner Materialien erstmals veröffentlicht wurden.

Das betrifft nicht nur Museumsstücke, sondern auch die Materialien, die das Russische staatliche Archiv für Literatur und Kunst zur Verfügung gestellt hat. Das sind die ersten Erfahrungen beim gemeinsamen Schaffen von Museums- und Archivmitarbeitern, sagte Bogatyrjow.

Der Jubiläumsbildband erschien im Verlag "Moskowskije utschebniki" ("Moskauer Lehrbücher") dank Unterstützung der Moskauer Regierung. (RIA)