russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



19-12-2005 Moskau Aktuelles
Botschaftergaben an russische Zaren im Kreml ausgestellt
Zum 200. Gründungstag der Museen des Moskauer Kremls ist die letzte Schau dieses Jahres - Botschaftergaben an russische Zaren - eröffnet worden. Zu sehen sind knapp 120 Gegenstände.

"Der Zahl und der Qualität von Kunstwerken nach hat die im Kreml aufbewahrte Sammlung diplomatischer Geschenke keine Analoga in der Welt", sagte die Chefkustodin der Museen des Moskauer Kremls, Jelena Gagarina, Tochter des ersten Kosmonauten der Welt Juri Gagarin.



Die Tradition des Gabenaustauschs wurzele in den Zeiten des Alten Ägypten und Griechenland. In Russland habe diese Tradidtion ihre Blütezeit erst im 17. Jahrhundert erreicht, sagte Gagarina. In der Schau sind elf Länder und 36 Botschaften Englands, der Niederlande, deutscher Fürstentümer, Schwedens, Österreichs, Dänemarks, Polens, Irans, der Türkei und des Krim-Khanats mit Werken vertreten, die über nationale Traditionen Aufschluss geben. Zu den Raritäten zählte die Kustodin die goldene Schöpfkelle Iwan des Schrecklichsten (1530-1584), die vom Staatsmuseum Dresden zur Verfügung gestellt wurde. (RIA)