russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



17-09-2006 Moskau Aktuelles
Oktoberfest fasst Fuß in Moskau
Mehrere Moskauer Restaurants halten es bereits für ihre Pflicht, das berühmte bayerische Oktoberfest nachzufeiern. In diesem Jahr begann das Bierfest in Moskau am 16. September und geht am 3. Oktober zu Ende, wenngleich einige Restaurants sich bis zum 8. Oktober Zeit lassen.

Die bayerische Hauptstadt München begeht das Fest bereits seit knapp 200 Jahren. Millionen Touristen kommen Ende September nach München, um das Oktoberfest mitzuerleben. Da die Zahl der Bierfreunde weltweit immens ist, musste das Münchner Bierfest nolens-volens zu einer internationalen Veranstaltung werden. In Moskau wird es bereits seit Jahren begangen.

Eine große Rolle haben dabei die Bavarius-Restaurants gespielt, die vor sechs Jahren als erste in Moskau das Oktoberfest nachgeahmt hatten. In diesem Jahr gesellen sich auch andere Restaurant-Netze dazu, so Durdin, BeerMarket, Wremja Jest und Probka.

Neben den klassischen Oktoberfest-Biersorten werden die Bavarius- und Durdin-Restaurants auch ihre originellen Festivalsorten anbieten, die nach den klassischen bayerischen Regeln gebraut werden.

Das Bier beim Oktoberfest wird normalerweise aus Ein-Liter-Maßen getrunken. Solche Krüge sind zugleich das Hauptsouvenir des Festivals. Jedes Jahr präsentiert sich der Oktoberfest-Bierkrug in einer neuen Gestaltung. Zum ersten Mal in Russland werden die Bavarius-Restaurants ihre firmeneigenen Oktoberfest-Krüge präsentieren.

Am 16. September wird in Moskau feierlich das erste Bierfass angezapft. Die Zeremonie geht mit spaßigen Wettbewerben und ganz seriösen Preisen und mit viel Musik einher. Den Kennern stehen drei Biersorten zur Probe, die eigens für das Festival gebraut wurden. Es gibt auch zahlreiche Gerichte der bayerischen Küche. Jeder wird auch an diversen Lotterien teilnehmen und die Kunst berühmter Musiker genießen können.

Einen Beitrag zum Werden des Oktoberfestes in Russland leistete unter anderem das Magazin Voyage, das 2002 gemeinsam mit dem Nationalen Reisebüro Deutschlands das Bierfest in vier beliebten Moskauer Restaurants organisiert hatte - Starina Müller, Angara, Pjat Oborotow und Pjatyj Okean. [ RIA Novosti ]