russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



10-11-2006 Moskau Aktuelles
Mausoleum-Schließung: Lenins Leichnam wird generalüberholt
Das Lenin-Mausoleum in Moskau schließt am Freitag für sechs Wochen seine Pforten.
Wie der Leiter der Pressestelle des russischen Föderalen Schutzdienstes, Sergej Dewjatow, RIA Novosti informierte, haben die zuständigen Stellen für die Zeit vom 10. November bis zum 25. Dezember prophylaktische Arbeiten geplant.




Werbung


Das Pantheon auf dem Roten Platz bleibt unterdessen für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Wie schon seit Eröffnung des Mausoleums üblich, werden regelmäßig biochemische Arbeiten durchgeführt, um den einbalsamierten Leichnam Lenins auf geschädigte Stellen zu untersuchen und zu konservieren. Die zuständigen Wissenschaftsexperten sind davon überzeugt, dass die modernen russischen Methoden imstande sind, die Überreste des Anführers des Weltproletariats noch über viele Jahre hinweg in ihrer authentischen Gestalt zu bewahren. Demgegenüber werde im Westen nur die zeitweilige Balsamierung praktiziert.

Kamen die Gelder für die Restaurationsarbeiten in den letzten Jahren bisher immer aus dem Staatssäckel, so übernimmt inzwischen eine wissenschaftliche Stiftung die Kosten. [ RIA Novosti ]