russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



03-04-2007 Moskau Aktuelles
McDonalds soll Verkauf auf die Terrasse in Russland gerichtlich verboten werden
Ein Moskauer Stadtbezirksgericht verhandelt am Montag die gerichtliche Forderung des russischen Verbraucherschutzverbandes, McDonalds den Verkauf zur Mitnahme auf die Restaurantterrasse zu untersagen.

„Die Flügeltüren, die es in jedem McDonalds gibt, gewährleisten die Sicherheit der Bürger nicht. Die Menschen können Traumas und Verbrennungen beim Verlassen des Gebäudes mit Tabletts erleiden“, sagte der Rechtsanwalt des Verbraucherschutzes, Pjotr Dombrowizki. Dabei bezog er sich auf den Aufsehen erregenden Fall von 2004, als einer Besucherin durch die Bewegung der Eingangstür das Tablett aus der Hand geschlagen worden ist und sie sich durch einen umstürzenden Becher mit heißem Kaffee Verbrennungen ersten und zweiten Grades zugezogen hat.

Die geschädigte Moskauerin Olga Kusnezowa forderte von McDonalds wegen ihrer Verbrennungen eine Wiedergutmachung ihres moralischen Schadens in Höhe von 900 000 Rubel (rund 26 000 Euro) und der Behandlungskosten in Höhe von 500 Rubel (rund 16 Euro). [ RIA Novosti  / russland.RU ]