russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



23-10-2007 Moskau Aktuelles
Geiseldrama Nord-Ost: Russland gedenkt der Opfer im Musical-Theater
Moskau gedenkt am kommenden Freitag im Musical-Theater "Nord-Ost" der Opfer zum fünften Jahrestag des Geiseldramas, berichtete Pressesprecher des Moskauer Südost-Bezirks. Auf der Gedenkveranstaltung soll ein Requiem gespielt und ein Dokumentarfilm gezeigt werden.




Werbung



Eingeladen zu der Trauerkundgebung sind Regierungsvertreter aus Nordossetien sowie Angehörige der Opfer der Terroranschläge auf Wohnhäuser in Moskau und Wolgodonsk im Jahr 1999. Außerdem kommen Verwandte der Opfer der Terroranschläge in den USA am 11. September 2001, der Geiselnahme in der Schule in Beslan im Jahr 2004, der Bombenanschläge in der Moskauer und Londoner U-Bahn und den Terrorakten in den Flugzeugen Tu-134 und Tu-154 im Sommer 2004 zu der Gedenkveranstaltung.

Nach einer Schweigeminute werden 130 Luftballons, was der Opferzahl der Geiselnahme beim Musical "Nord-Ost" entspricht, in den Himmel steigen. An der Gedenktafel der Verstorbenen werden Kränze und Blumen niedergelegt, danach findet ein Gottesdienst statt.

An den Trauerzeremonien werden Vertreter der Stadt Moskau, Parlamentsabgeordnete, Veteranen, Schüler und Bürger teilnehmen.

Am 23. Oktober 2002 waren am Abend maskierte Geiselnehmer in das Theater an der Dubrowka-Straße eingedrungen, in dem das beliebte Musical "Nord-Ost" stattfand.

912 Personen wurden als Geiseln genommen, darunter Kinder und Frauen. Nach fast drei Tagen konnte der Großteil der Geiseln aus dem Gebäude gerettet werden, die Terroristen wurden bei der Befreiungsaktion getötet. Bei der Befreiungsoperation und während der Geiselnahme waren 130 Geiseln ums Leben gekommen. [ria]