russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



07-11-2008 Moskau Aktuelles
Modern Bakery Moscow schließt erfolgreich die Pforten
Die "Modern Bakery Moscow" gewinnt weiter an Attraktivität – sowohl bei Ausstellern als auch bei Fachbesuchern. Die Zahlen sprechen für sich: rund 16.450 Fachbesucher und 215 Aussteller. Viele der Fachbesucher nutzten die Angebote des Rahmenprogramms, die zu Information und Diskussion einluden.



Werbung


Viel Aufmerksamkeit erhielt außerdem das neue Geschäftsportal für die internationale Branche in Russland: owpbakery.com.

Viel Geschäft generiert – die Aussteller zeigen sich sehr zufrieden

215 Aussteller – 19 Prozent mehr als 2007 – präsentierten sich 2008 auf der "Modern Bakery Moscow". Die Aussteller zeigten sich sehr zufrieden. „Wir haben viel Geschäft generiert. Alle wichtigen Marktführer sind auf der "Modern Bakery Moscow" vertreten“, resümiert Sergej Pojakov von Interpekar. Ljudmila Akschigintova, Ireks, ergänzt: „Es kommen genau die Fachleute, zu denen wir den Kontakt suchen.“

Mit großen und aufwendig gestalteten Ständen präsentierten sich u.a. die Firmen Agro-3, Alitet, Ayrin, Backaldrin, Fritsch, Ireks, Miwe / Diosna, Puratos, Revent, Rondo Doge, Scandeq, Vexma, Voskhod, Wachtel sowie Werner und Pfleiderer. Sponsoren der "Modern Bakery Moscow" 2008 waren Backaldrin (Premium Sponsor), Miwe (Master Sponsor) und Agro-3 (Classic Sponsor).

Besonderen Anklang fanden bei den Fachbesuchern immer wieder die Live-Vorführungen der Aussteller sowie die Präsentation neuer Techniken und Technologien. Live-Präsentationen stellen ein überzeugendes Marketinginstrument dar, wie Gespräche mit Fachbesuchern zeigten.

Die ungebrochene Bedeutung des russischen Bäckerei- und Konditoreimarktes für internationale Unternehmen unterstreicht die Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland. Am deutschen Gemeinschaftsstand beteiligten sich 2008 insgesamt 26 Firmen. Zudem gab es einen asiatischen Pavillon mit vier Ausstellern.

Fachbesucher aus allen Regionen Russlands

Rund 16.450 Fachbesucher kamen 2008 zur Leitmesse der russischen und osteuropäischen Branche. Ein Zuwachs von 6,8 Prozent gegenüber 2007. Darunter 1.800 internationale Fachbesucher. Wie bereits im vergangenen Jahr kam ein Großteil der Fachbesucher aus den russischen Regionen: 46 Prozent.

Rund 83 Prozent der Besucher waren mit der "Modern Bakery Moscow" 2008 zufrieden bzw. sehr zufrieden und sahen ihre Erwartungen als erfüllt, so das Ergebnis der offiziellen Fachbesucherbefragung. Rund drei Viertel der Fachbesucher kamen bereits zum wiederholten Mal zur "Modern Bakery Moscow".

Neben Informationen über Neuheiten und Innovationen versprechen sich rund 36 Prozent der Fachbesucher neue Geschäftskontakte durch ihren Messebesuch.

Diese Ergebnisse untermauern die Attraktivität der "Modern Bakery Moscow" für die russische und osteuropäische Backbranche und verdeutlichen erneut, welch hoher Stellenwert persönlichen Kontakten in der russischen Geschäftswelt zukommt.

Aktuelle Themen bestimmten das Rahmenprogramm

Regen Zulauf verzeichneten die Veranstaltungen, die im Rahmen der "Modern Bakery Moscow" stattfanden.

Das internationale Brotforum „Brotbusiness in Russland: Status, Probleme, Perspektive“ der Internationalen Industrieakademie fand dieses Mal im Rahmen der "Modern Bakery Moscow" statt. Fachleute, Führungskräfte und Wissenschaftler diskutierten unter anderem über innovative Technologien und Ausrüstungen, Brot als Grundlage gesunder Ernährung sowie über die Entwicklung des Konditoreimarktes.

Immer mehr Supermärkte investieren in Ladenbacktechnik und backen direkt im Supermarkt. Deshalb lud die "Modern Bakery Moscow" zu einem deutsch-russischen Runden Tisch „Backen im Supermarkt – Technologien und Konzepte“ ein. Vertreter der Firmen Wiesheu, Werner und Pfleiderer, Miwe, Voskhod, Wachtel und Agro-3 trafen sich hier mit Supermarktvertretern aus Kasachstan, der Ukraine, Irkutsk, der Metro Group sowie von den Verbänden Netz der Supermärkte und dem Verband der unabhängigen Einzelhändler und Supermärkte. Der Runde Tisch bot interessante Diskussionen.

Auf der "Modern Bakery Moscow" wurde außerdem eine Konferenz zum Thema „Bioprodukte auf dem russischen Markt“ abgehalten. Unter anderem standen Vorträge über Standards bei Biolebensmittel und den russischen Biomarkt auf dem Programm der Konferenz, die mit einem Bioempfang zu Ende ging.

Masterclasses – mehr Marge mit Snacks und Konditorei

Gut frequentiert waren auch die Vorführungen der verschiedenen Masterclasses. Im Bäckereicafé präsentierte Volker Seele neue Snackkreationen aus aller Welt. Parallel dazu erläuterte Stefan Bös den Fachbesuchern den Mehrwert frisch gerösteten Kaffees für das Bäckereigeschäft. Die Konditorei- Masterclasses zogen besonders viele Fachbesucher an. Hier zeigten Agro-3, Inagro und Puratos neue Ideen und Techniken für den Konditoreibereich: Dekorationstechniken für Confiserieprodukte, Zubereitung neuer Muffinvarianten und unterschiedliche Glasurmöglichkeiten für Torten.

Das starke Interesse der Fachbesucher an den Präsentationen spiegelt die aktuellen Trends der russischen Backbranche wider: hochwertige Konditoreiprodukte, westliche Snacks und Kaffeespezialitäten bieten interessante Margen und steigern die Gewinne der Bäcker und Konditoren.

Mehr als 350 neue Nutzer für owpbakery.com

Das neue Online-Businessportal owpbakery.com startete auf der "Modern Bakery Moscow" und fand regen Anklang. Rund 200 Fachbesucher ließen sich noch direkt auf der Messe registrieren. Insgesamt haben sich mehr als 350 neue Nutzer angemeldet. owpbakery.com ist das neue internationale Portal für Bäckerei und Konditorei. Als Online-Messepräsenz der "Modern Bakery Moscow" bietet sie Produzenten, Händlern, Bäckern und Konditoren eine ideale Kontaktplattform mit Suchfunktion und aktuellen Marktinformationen.

Vorschau 2009: Fokus auf Konditorei

Der russische Konditoreimarkt wächst und die Fachbesucher fragen gezielt nach Maschinen und Rohstoffen für den Konditoreisektor. Diese Nachfragen spiegeln die Entwicklung des Marktes wider: Seit 2004 steigerte sich die Produktionsmenge um 14,36 Prozent, bis 2012 wird ein weiterer Zuwachs um 12 Prozent erwartet (Quelle: www.sostav.ru). Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, bedarf es einer höheren Automatisierung und neuer Maschinen. Maschinen, die vor allem von internationalen Unternehmen produziert werden und die den russischen Konditoreisektor zu einem international gefragten Markt machen. Deshalb wird Konditorei eines der Schwerpunktthemen der "Modern Bakery Moscow" 2009.

Aktuell bleiben außerdem die Themen Backen im Supermarkt sowie Bäckereicafé und Snacks.

2009 wird es wieder eine deutsche Firmengemeinschaftsausstellung geben.

Die 15. "Modern Bakery Moscow" findet vom 23. – 26. Juni 2009 statt.