russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



16-08-2009 Moskau Aktuelles
Kampfjets stürzen in Russland bei Übung für Show ab
Zwei Jagdflugzeuge Su-27 der Kunstflug-Staffel "Russkije Witjasi" sind am Sonntag bei einer Übung für eine Luftfahrt-Show in Russlan nahe Moskau zusammengestoßen. Zwei der Stunt-Piloten konnten sich unverletzt aus den Maschinen verfreien, wie russische Nachrichtenagenturen berichteten.



Werbung


Einer der Piloten, es handelt sich wohl um den Kommandeur der Kunstflug-Staffel Igor Tkatschenko, ist ums Leben gekommen, fünf Menschen wurden verletzt. Die Leiche des Piloten sei beim Dorf Malachowka gefunden worden.

Die Nachrichtenagentur Itar-Tass berichtete unter Berufung auf Polizeiquellen, die beiden Jets seien nicht weit vom Flugplatz abgestürzt. Demnach gab es keinen Schaden. Eine andere russische Nachrichtenagentur berichtete jedoch unter Berufung auf Augenzeugen, eines der beiden Jagdflugzeuge stürzte auf eine Datscha in der Siedlung Belosericha ab. Dabei wurde fünf Menschen verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht worden.

Eine Frau habe schwere Brandwunden erlitten. Laut Augenzeugen hatte das Ehepaar, das in der Datscha wohnte, wenige Minuten vor dem Unglück das Haus verlassen. Ihr Haus wurde völlig zerstört. Drei umliegende Hausgrundstücke gerieten in Brand.

Die jährliche militärische Flugshow sollte am Montag eröffnet werden. Neben hochrangigen Militärangehörigen und wird auch Ministerpräsident Wladimir Putin erwartet. [ russland.RU ]