russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



16-12-2006 Russland und Nahost
Russland will Libanon im Konflikt mit Syrien unterstützen
Der russische Präsident Wladimir Putin will den Libanon im Konflikt mit Syrien nach Angaben des libanesischen Ministerpräsidenten Fuad Siniora unterstützen. "Wir haben in allen von uns zur Sprache gebrachten Fragen die Unterstützung von Putin erhalten", sagte Siniora am Freitag nach einem Treffen mit Putin in Moskau.





Werbung


Russland könne Druck auf Syrien ausüben, um die libanesisch-syrischen Beziehungen zu verbessern. Putin sagte, Russland verfolge den Konflikt zwischen dem Libanon und Israel mit Sorge. "Über die schwierige innenpolitische Situation (im Libanon) sind wir nicht weniger besorgt", fügt er hinzu. Siniora zufolge unterstützt Moskau auch die Einsetzung eines internationalen Tribunals im Fall des Mordes an dem ehemaligen libanesischen Regierungschef Rafik Hariri.

Die pro-syrische Opposition im Libanon bringt seit Tagen Hunderttausende Menschen auf die Straßen, um ihrer Forderung nach Sinioras Rücktritt Nachdruck zu verleihen. Hariris Ermordung und die darauf folgende "Zedernrevolution" führten im vergangenen Jahr zum Rückzug der jahrzehntelang im Libanon stationierten syrischen Truppen. UN-Ermitter sahen Syrien in den Mord verwickelt, was Damaskus bestreitet. Ein Rücktritt der pro-syrischen Minister aus der Regierung Siniora löste im November eine Regierungskrise aus.