russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



16-03-2007 Russland und Nahost
Russland: Neue Regierung Palästinas muss Chaos in der Region beenden
Das russische Außenministerium rechnet damit, dass die neue gesamtpalästinensische Regierung zu einem gewichtigen stabilisierenden Faktor in den Palästinensergebieten wie auch das Chaos in der Region beenden wird.

"Moskau begrüßt die Bildung der Koalitionsregierung Palästinas. Das ist zweifellos ein wichtiges Ereignis im Hinblick auf die Konsolidierung der Palästinenser", sagte der amtliche Sprecher des russischen Außenministeriums, Michail Kamynin, am Donnerstag in Moskau. Die Bildung dieser Regierung sei nach den am 8. Februar dieses Jahres in Mekka erzielten Vereinbarungen zwischen den beiden wichtigsten politischen Kräfte Palästinas - Fatah und Hamas - möglich geworden.

Am Donnerstag hatte der amtierende palästinensische Ministerpräsident, Ismail Hania, erklärt, dass die Koalitionsregierung in Palästina gebildet ist. Ihr gehörten Vertreter der Bewegungen Fatah und Hamas, der Demokratischen Befreiungsfront Palästinas, anderer Parlamentsfraktionen wie auch unabhängige Politiker an. Laut dem palästinensischen Grundgesetz muss das neue Kabinetet in den nächsten Tagen im Parlament offiziell bestätigt werden. [ RIA Novosti /  russland.RU ]