russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



27-06-2007 Russland und Nahost
Russlands Außenminister verurteilt Hamas-Radikale in Gaza
Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat das Vorgehen von Extremisten im Gazastreifen verurteilt, wo militante Hamas-Anhänger die Macht übernommen haben. "Wir verurteilen das, was die radikalen Kräfte im Gazastreifen unternommen haben", sagte er am Dienstagabend vor Journalisten in Tel Aviv. "Alle, einschließlich des politischen Hamas-Flügels, müssen begreifen, dass es unmöglich ist, die palästinensische Einheit mit unzivilisierten Mitteln zu erreichen."




Werbung



Lawrow sprach sich dafür aus, dass die Weltgemeinschaft sich für eine Regelung des innerpalästinensischen Konflikts engagiere. "Das geteilte Palästina ist ein Problem für Israel und für die Region insgesamt. Wir wollen keinen Bürgerkrieg in Palästina, den Radikalen muss Einhalt geboten werden", betonte er.

Bei den innerpalästinensischen Zusammenstößen im Gazastreifen sind seit Monatsbeginn 115 Menschen ums Leben gekommen, hunderte weitere wurden verletzt.

Die Hamas-Führung lehnt die von Mahmud Abbas, Chef der Palästinensischen Autonomie und der Fatah, neu gebildete Regierung ab und schlägt vor, einen Dialog erneut aufzunehmen, um eine Koalitionsregierung zu bilden.

Abbas lehnt indes jegliche Gespräche mit den Hamas-"Putschisten" ab und forderte sie auf, Waffen niederzulegen und sich beim palästinensischen Volk zu entschuldigen. [ria-novosti]