russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



20-07-2007 Russland und Nahost
Nahost-Quartett ruft Konfliktparteien zu Kooperation mit Blair auf
Das so genannte Nahost-Quartett hat alle Staaten und Konfliktparteien der Region zur Zusammenarbeit mit seinem neuen Sondergesandten Tony Blair aufgerufen. Das Quartett, dem die USA, Russland, die EU und die UNO angehören, begrüßte am Donnerstag in Lissabon die Bereitschaft des ehemaligen britischen Premierministers, sich als Sondergesandter für die Wiederbelebung des Friedensprozesses im Nahen Osten einzusetzen.



Werbung


In einer von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verlesenen Erklärung begrüßte das Quartett die neue Friedensinitiative des US-Präsidenten George W. Bush und sicherte dem palästinensischen Regierungschef Salam Fajjad seine Unterstützung zu.

Zugleich begrüßte das Nahost-Quartett die Wiederaufnahme der bilateralen Gespräche zwischen dem israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas. Beide Seiten sollten zudem ihre Verpflichtungen aus der so genannten Roadmap erfüllen. So solle unter anderem die Ausbreitung der israelischen Siedlungen in den Palästinensergebieten gestoppt werden. Besorgt zeigte sich das Quartett über die humanitäre Lage im Gazastreifen. Begrüßt wurde ferner der geplante erstmalige Besuch einer Delegation der Arabischen Liga in Israel.

An dem Treffen des Quartetts in Lissabon nahmen neben Blair und Ban auch US-Außenministerin Condoleezza Rice, der EU-Außenbeauftragte Javier Solana sowie die Außenminister Russlands und Portugals, Sergej Lawrow und Luis Amado, teil. Sie vereinbarten ein erneutes Treffen im September, um die ersten Aktionen des neuen Sondergesandten Blair auszuwerten und weitere zu planen.