russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



23-03-2008 Russland und Nahost
Israel erlaubt Lieferung von Panzer aus Russland an Autonomiebehörde
Israel hat eine Lieferung von 25 russischen Panzern an die palästinensische Autonomiebehörde genehmigt. Die Kampffahrzeuge seien nicht mit Maschinengewehren ausgerüstet und sollten die Sicherheitsdienste von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas verstärken, teilte das israelische Verteidigungsministerium am Samstag mit. Die Panzerfahrzeuge werden demnach in den kommenden Tagen aus Jordanien geliefert.



Werbung


Moskau hatte der Autonomiebehörde bereits vor zwei Jahren eine Lieferung von 50 Panzern zugesagt. Israel untersagte damals jedoch die Lieferung aus Angst, die Fahrzeuge könnten in die Hände der radikalislamischen Hamas fallen.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hatte zuvor am Freitag bei seinem Besuch in Israel und den palästinensischen Territorien mitgeteilt, dass bei den Verhandlungen mit den Palästinensern das Hauptaugenmerk Fragen der Unterstützung der Palästinensischen Autonomiebehörde gelte, darunter der Stärkung ihrer Sicherheitskräfte. Lawrow zufolge wurde diese Hilfe bereits vor langem angeboten.

Eine Delegation der radikalen Palästinenserorganisationen Hamas und des Islamischen Dschihad reiste unterdessen am Samstag nach Ägypten. Die Delegation werde mit Vertretern Ägyptens Gespräche führen, sagte ein Hamas-Sprecher in Gaza. Ägypten setzt sich seit mehreren Wochen für eine Waffenruhe zwischen Hamas und Israel ein.