russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



30-04-2008 Russland und Nahost
Nahost: Außenminister Lawrow plädiert für intensivere Friedensbemühungen
Die Situation im Nahen Osten erfordert eine Intensivierung der internationalen Bemühungen um ihre Normalisierung. Das erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch zu Beginn seiner Verhandlungen mit dem jemenitischen Amtskollegen Abu Bakr Abdullah el Kurbi in Moskau. „Das Zusammenwirken bei regionalen und internationalen Angelegenheiten ist ein wichtiges Thema unseres Dialogs mit Jemen“, sagte er.



Werbung


Bei den Verhandlungen sollen auch die Initiativen von Jemens Präsident Ali Abdullah Saleh zur Wiederherstellung der Einheit der Palästinenser diskutiert werden, fügte Lawrow hinzu. Gemäß dieser Initiative sollen die Teilnehmer des Konfliktes, Fatah und Hamas, zum Stand vor dem Juni 2007 zurückkehren, als im Gazastreifen Zusammenstöße zwischen den Anhängern der beiden palästinensischen Bewegungen ausbrachen, nach denen die Hamas die Macht im Gazastreifen an sich riss.

Jemens Außenminister ließ seine Glückwünsche zum Wahlsieg an Dmitri Medwedew ausrichten und würdigte die Tätigkeit Wladimir Putins im Amt des Präsidenten. „Gerade unter Wladimir Putin hat Russland beachtliche Erfolge im wirtschaftlichen und im politischen Bereich erzielt und eine führende Rolle in der internationalen Arena zurück erkämpft“, betonte er. Wie el Kurbi hinzufügte, hoffe der Präsident Jemens auf baldige Begegnungen sowohl mit Dmitri Medwedew als auch mit Wladimir Putin.  RIA Novosti